Turnierberichte

Heimsieg!

Beim ersten Erich Riegler Gedenkturnier am 13.08.2017 schlug die Heimmannschaft rund um Robert Schwarz, Sandra Schwarz, Lisa Gruber und Alexander Hammer zu. Bei sommerlichen Temperaturen und toll hergerichteten Bahnen konnten die Vöslauer den Heimvorteil perfekt nutzen. Mit enormer Konstanz setzte man sich nach 4 Runden schlussendlich um einen Schlag gegen UBGC Baden durch und holte sich den Wanderpokal zurück. Auch in den Einzelkategorien konnten durch Top-Leistungen zahlreiche Podestplätze errungen werden. Obmann Robert Schwarz gelang ein toller zweiter Platz in der Kategorie Senioren 1. Nach einem spannenden Stechen konnte sich Alexander Hammer den zweiten Platz bei den Herren sichern. In der Kategorie Damen ging sowohl Platz 1 (Lisa Gruber), als auch Platz 3 (Sandra Schwarz) an die Vöslauerinnen. [Ergebnisse]

Der MGC Bad Vöslau möchte sich bei allen Teilnehmern und Helfern bedanken und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Medaillenregen für Vöslauerinnen

Die drei Vöslauer Teilnehmerinnen bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften in Linz - Sandra Schwarz, Lisa Gruber und Melanie Schwarz - stellten einmal mehr ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten beim größten nationalen Wettbewerb unter Beweis. Die großartigen und an Spannung kaum zu überbietenden Wettkämpfe endeten sensationell mit 2x Gold und 1x Bronze für die Vöslauerinnen!

 

Nach dem Vize-Titel im letzten Jahr sicherte sich Lisa Gruber - mit einer Top-Leistung und Bestscore(!) sowohl auf der schweren Eternit- als auch auf der Beton-Anlage - mit 5 Schlägen Vorsprung auf Lara Jehle (Vorjahressiegerin) den Titel und damit Gold! Auf dem ausgezeichneten vierten Platz landete Melanie Schwarz, deren große Stunde noch im KO-Bewerb schlagen sollte. Wie eng beisammen das starke Teilnehmerfeld lag, zeigte sich durch den siebenten Platz von Sandra Schwarz mit nur vier Schlägen Rückstand auf ihre Schwester Melanie.

Mit den Plätzen 1, 4 und 7 (von 20 Teilnehmerinnen) konnte man schon zu diesem Zeitpunkt von sehr erfolgreichen Wettkämpfen aus Vöslauer-Sicht sprechen, doch der Erfolgslauf sollte noch nicht zu Ende sein.

 

In Runde eins des KO-Bewerbs, der am Samstag, den 15.07. ausgetragen wurde, gewann zunächst Lisa Gruber ihr Erstrunden-Duell souverän mit 7:1. Auch Melanie Schwarz konnte sich erfolgreich durchsetzen. Wieviel Spannung und Dramatik im KO-Bewerb steckt, zeigte sich dann im Auftaktduell von Sandra Schwarz. Nur eine einzige Bahn entschied das Duell zu Gunsten ihrer Gegierin Katharina Moschen. Unaufhaltsam setzte Melanie Schwarz ihren Erfolgslauf fort und konnte sich im Halbfinale im team-internen Duell gegen Lisa Gruber knapp durchsetzen. Im Kampf um Platz 3 ließ Lisa Gruber nichts anbrennen und staubte ihre zweite Medaille in Form von Bronze ab! Im packenden, hochdramatischen Finale lief Melanie Schwarz nochmals zur Höchstform auf und konnte sich - angetrieben vom Publikum, ihrer Familie und ihren Freunden - in einem epischen Stechen gegen Katharina Moschen durchsetzen und sich Gold sichern!

"Ein unbeschreibliches Gefühl", wie es Melanie Schwarz ausdrückte - dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Der gesamte Verein ist enorm stolz auf die erbrachten Leistungen der Vöslauerinnen!! [Ergebnisse]

 

 

Hochdramatisches Bundesligafinale mit tollem Ausgang

Dass sich Trainingsfleiß und Nervenstärke bezahlt machen, zeigte sich einmal mehr in der vorletzten Bundesliga-Runde, bei der die Vöslauer Damenmannschaft eindrucksvoll den Sieg holte. Mit dem dritten Gesamtrang ging es für das Damenteam rund um Sandra Schwarz, Melanie Schwarz, Lisa Gruber, Bianca Utzig und Carina Schuh in das diesjährige Saison-Finale nach Neumarkt am Wallersee (Sbg). Wie hoch die Leistungsdichte an der Spitze des österreichischen Bahnengolfsports ist, zeigte sich insbesondere in dieser Runde. Herzogenburg führte punktegleich vor Klaus, gefolgt von den Vöslauer Damen und Linz Lissfeld. Nach einem knappen Sieg gegen Post SV Wien musste unsere Damenmannschaft zwei bittere Niederlagen mit jeweils nur einem Schlag Unterschied(!!) einstecken. Die Mannschaft gab die richtige Antwort und schlug in Match 4 mit einem Sieg gegen Herzogenburg zurück. Um den dritten Gesamtrang zu holen, musste ein Sieg gegen Linz Lissfeld in der letzten Runde her. Auch hier zeigten die Vöslauerinnen wieder ihre Klasse und holten sich knapp, aber verdient den dritten Rang bei der diesjährigen Bundesliga, worauf der gesamte Verein des MGC Bad Vöslau sehr stolz ist! Der Gesamtsieg ging an Klaus vor Herzogenburg - herzliche Gratulation!

Diese Saison verspricht schon jetzt große Spannung für die kommende. [Ergebnisse]

 

 

Harter Kampf bei Abschlussrunde der Landesliga

2 Wochen nach dem tollen Heimerfolg, verlief die Abschlussrunde der Landesliga in Gänserndorf für Bad Vöslau nicht nach Wunsch. Im Endklassement der Landesliga setzte sich Herzogenburg durch. Rang drei belegte der BAC, gefolgt von UBGC Baden. Spannend war es besonders im Kampf gegen die Relegation, Bad Vöslau konnte diese - trotz des letzten Platzes an diesem Tag - abwenden und belegte den soliden vierten Gesamtrang. In die Relegation müssen Gänserndorf, Krems/Wachau und Seefeld/Kadolz antreten, wofür wir viel Glück und Gut Schlag wünschen. [Ergebnisse]

 

 

Großartiger Heimsieg in der Landesliga!

Die stark dezimierte Vöslauer Mannschaft - bestehend aus Sandra Schwarz, Dominik Hajek, Robert Schwarz, Lisa Gruber, Alexander Hammer und Melanie Schwarz - gewann durch tolle Leistungen die dritte Runde der Landesliga. Bei recht windigen Bedingungen waren die Vöslauer an diesem Tag mit Abstand die konstanteste Mannschaft in allen vier Durchgängen und setzte sich mit einem tollen Mannschaftsschnitt von 24,5 durch. [Ergebnisse]

 

 

Spitzenplätze für unsere Damen bei der NÖ Hallen-LM

Mit Lisa Gruber, Sandra Schwarz und Melanie Schwarz landeten alle drei Vöslauerinnen in den Top 5. Hinter Landesmeisterin Karin Heschl platzierte sich Lisa Gruber auf Platz, gefolgt von Sandra Schwarz auf Platz drei und knapp dahinter Melanie Schwarz auf Rang fünf. Der gesamte Verein ist sehr stolz auf diese Leistungen und gratuliert allen Medaillengewinnern! [Ergebnisse]

 

 

Platz 4 nach zweiter Bundesligarunde in Hohenems (Vlbg)

Für die Damenmannschaft des MGC Bad Vöslau verlief die zweite Runde der Bundesligasaison in Hohenems leider nicht nach Wunsch. Nach einem Auftaktsieg wurden die vier weiteren Duelle - zum Teil mit nur wenigen Schlägen Unterschied - verloren. Aktuell liegen die Vöslauerinnen hinter Klaus, Herzogenburg und Linz Lissfeld auf dem vierten Platz und haben noch alle Chancen auf das Podest. [Ergebnisse]

 

 

Platz 3 in der Zwischenwertung der NÖ-Landesliga

Wie eng die Mannschaften in der heurigen NÖ-Landesliga spielerisch zusammengerückt sind, zeigte sich an den Ergebnissen in der 2. Runde am BAC. Die Vöslauer Mannschaft rund um Marcus Ebert, Tibor Ebert, Dominik Hajek, Melanie Schwarz, Elisabeth Gruber und Sandra Schwarz erreichte in den 3 Spielrunden schlussendlich den vorletzten Platz.

Teilweise wurden Rundenplatzierungen um nur einen einzigen Schlag entschieden. Der Sieg ging souverän an die Heimmannschaft BAC. Der MGC Herzogenburg führt nun in der Gesamtwertung mit 20 Punkten vor dem BAC (18 Punkte).

Auf Grund der tollen Auftaktrunde am Platz des UBGC Baden überwintert das Vöslauer Team auf dem hervorragenden 3. Rang (12 Punkte). Weiter geht es im April 2017 auf dem Heimplatz des Vöslauer Teams, wo wieder spannende und enge Duelle zu erwarten sind. [Ergebnisse]

 

 

Toller Start in die neue Liga-Saison!

Einen großartigen Start in die neue Liga-Saison legte der der MGC Bad Vöslau hin. Nach einem durchwachsenen Beginn in den ersten beiden Runden konnte sich die Mannschaft um Marcus Ebert, Tibor Ebert, Dominik Hajek, Alexander Hammer, Lisa Gruber und Sandra Schwarz enorm steigern und sicherte sich mit 32 Punkten hinter Herzogenburg und vor der Heimmannschaft UBGC Baden den großartigen und nicht erwarteten zweiten Platz. In der vierten und letzten Runde des Tages entschied die Mannschaft mit einer hervorragenden Mannschaftsrunde (131 Schläge) den Durchgang mit Tagesbestscore für sich. Der vierte Platz an diesem Wochenende ging an den BAC, gefolgt von Gänserndorf, Seefeld/Kadolz und Krems/Wachau. Der MGC Bad Vöslau geht somit mit sehr viel Selbstvertrauen in die nächste Runde am Platz des BAC Baden. [Ergebnisse]

 

 

Spannende erste Bundesliga-Runde im Angelibad (Wien)

Das Damenteam von Bad Vöslau rund um Sandra Schwarz, Bianca Utzig, Lisa Gruber und Carina Schuh startete hervorragend in die neue Bundesligasaison im Angelibad. Nach der Auftaktniederlage gegen Linz folgten ein Unentschieden gegen den derzeit Führenden BGSC Klaus. Anschließend konnten die Vöslauerinnen die Duelle Post Wien und der Spielgemeinschaft Blau Weiß/Leobersdorf klar für sich entscheiden. Im letzten Duell kam es gegen den amtierenden Mannschaftsstaatsmeister Herzogenburg zum erwarteten Showdown. Es blieb spannend bis zur letzten Bahn, durch das Ass von Bianca Utzig erreichten die Vöslauer Damen ein gerechtes Unentschieden und halten aktuell bei 6 aus 10 möglichen Punkten. Die Mannschaft des BGSC Klaus liegt verdient mit 9 Punkten vorne, dann folgt bereits Bad Vöslau (schlaggleich mit den Damen aus Klaus) mit 6 Punkten und punktegleich mit der Mannschaft aus Linz. Carina Schuh (Leihspielerin aus Vösendorf) spielte in ihrer allerersten Bundesligasaison mit einer tollen 22er Runde ihre bisher beste Einzelrunde, welche sie gleich darauf in der nächsten Runde mit einer weiteren 22er Runde bestätigte. [Ergebnisse]

 

Nicht nur dieses großartige individuelle Ergebnis, sondern auch die starke Mannschaftsleistung, machen nicht nur Betreuer Robert Schwarz sondern den gesamten Verein stolz! BAD BAD BAD - VÖSLAU!!!

 

 

WIR sind Europameister - GOLD und SILBER für Vöslauerinnen

Unsere Spielerin Lisa Gruber konnte sich nach spannenden Duellen im KO-Bewerb der diesjährigen Europameisterschaften in Vizela gegen alle Teilnehmerinnen durchsetzen und sich nach tollem Kampf den Titel sichern!! Nachdem Sie im Halbfinale ins Stechen musste und siegreich blieb, zeigte sie auch im Finale keine Nerven und besiegte die Tschechin Jana Nakladalova. 

2 Tage zuvor holte sich die österreichische Damenmannschaft mit Sandra Schwarz und Lisa Gruber sensationell EM-Silber, die Mannschaft verlangte Konkurrent Deutschland mehr als alles ab und war sogar auf Gold-Kurs. Nur 4 Schläge(!!) nach 8 Runden trennte die überragend spielende österreichische Damenmannschaft schlussendlich vom EM-Titel. 

Für Österreich war die Reise nach Vizela (Portugal) ein voller Erfolg. Neben dem EM-Titel von Lisa Gruber, konnte sich Karin Heschl im Zählwettspiel durchsetzen und darf sich nun - ebenso wie Fabian Spies, der die Herren-Kategorie gewann - Europameister nennen. Das österreichische Herren-Team wurde Vierter, den Titel sicherte sich Deutschland. [Ergebnisse]

Der gesamte Verein ist stolz auf die überragende Leistung von Lisa Gruber im KO-Bewerb und freut sich sehr über EM-Silber unserer beiden Vertreterinnen mit der österreichischen Damen-Mannschaft!! Herzliche Gratulation!

 

 

Schlossparkturnier in Bad Vöslau

Hochsommerliche Temperaturen herrschten bei unserem Schlossparkturnier am 14.08. 51 Teilnehmer ließen sich vom heißen Wetter nicht beeindrucken und erzielten - auch aus Vöslauer Sicht - zum Teil ausgezeichnete Ergebnisse. Bei den Damen siegte Melanie Schwarz mit starken 92 Schlägen vor - der bis zur Schlussrunde in Führung liegenden- Brigitte Eidler (BAC). Den zweiten Podestplatz für Vöslau sicherte sich Sandra Schwarz als Dritte. Tagesbestscore erzielte Kevin Feuchtl (BAC) mit tollen 86 Schlägen. Der traditionell vergebene Wanderpokal ging an den Mannschaftssieger BAC. Zweiter wurde Leobersdorf vor UBGCB. Unsere Vereinsmannschaft bestehend aus Robert Schwarz, Sandra Schwarz, Melanie Schwarz, Hannes Steger und Ingeborg Paschek landete auf dem vierten Gesamtplatz. [Ergebnisse]

Der MGC Bad Vöslau bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

 

Staatsmeisterschaften Allgemeine Klasse und Jugend-ÖM 27.07. bis 30.07. 

In Bischofshofen, im schönen Salzburger Land, wurden die heurige Staatsmeisterschaft der Allgemeinen Klasse und die ÖM der Jugend ausgetragen. Im Zählwettspiel von 27.07. bis 29.07. zeigten unsere Vereinsmitglieder Sandra Schwarz, Melanie Schwarz und Lisa Gruber auf der sehr selektiven Kombi-Anlage starke Leistungen. Lisa Gruber holte sich mit 279 Schlägen (nach 10 Runden) den 2. Platz - 7 Schläge hinter der Titelverteidigerin Lara Jehle (KLAUS). Denkbar knapp und nur 4 Schläge hinter einem Podestplatz reihte sich Sandra Schwarz auf dem starken 5. Platz ein. Wie dicht beisammen das Teilnehmerfeld der Damen an der Spitze war, zeigte sich dadurch, dass Melanie Schwarz, die auf Rang 7 landete, am Ende nur 9 Schläge nach 10 Durchgängen hinter Platz 3 lag.

Am Tag darauf im K.O.-Bewerb wurden die Karten neu gemischt. Wie groß der Faktor Tagesverfassung und Glück hier jedoch eine Rolle spielten, zeigte sich in den Stechen, die die Vöslauerinnen bestreiten mussten. In zum Teil hochdramatischen Duellen setzte sich schlussendlich Birigt Heschl (HERZO) durch, im Spiel um den dritten Platz schlug Lisa Gruber gegen Lara Jehle zu und sicherte sich die neben Silber am Vortag die Bronze-Medaille. 

Der MGC Bad Vöslau gratuliert hierzu herzlich und ist sehr stolz auf die Leistungen der drei Vöslauer Teilnehmerinnen bei der diesjährigen Meisterschaft! [Ergebnisse]

 

 

Österreichische Meisterschaften der Senioren in Dornbirn

Regnerische Bedingungen herrschten bei der in Dornbirn (Vlbg.) ausgetragenen ÖM der Senioren zwischen 13.07. und 16.07. Unser Vereinsmitglied Peter Draxler erreichte trotz des enorm starken Teilnehmerfelds den sehr guten 18. Platz (von 45) bei den Senioren 1 im Zählwettspiel (193 Schläge nach 6 Runden). Den Sieg in dieser Kategorie holte sich mit 170 Schlägen Reinhard Schuster. [Ergebnisse]

 

 

Pokalturnier in Wiener Neustadt

Unsere Club-Mitglieder Helga Hovorka, Inge Paschek und Peter Draxler ließen sich das traditionelle Pokalturnier in Wiener Neustadt (am 19.06.) nicht entgehen und stürmten auch gleich das Podest. Ein toller dritter Platz für Helga Hovorka bei den Seniorinnen 2 und ebenfalls ein starker dritter Platz für Peter Draxler bei den Senioren 1 sorgten für ein hervorragendes Ergebnis aus Vöslauer Sicht! [Ergebnisse]

 

 

4. und letzte Runde Bundesliga in Schruns

Am 16. und 17.06. wurde die letzte Runde der Bundesligasaison 15/16 in Schruns (Vlbg.) ausgetragen. Die Vöslauer Damenmannschaft bestehend aus Sandra Schwarz, Melanie Schwarz, Bianca Utzig und Lisa Gruber drehte noch einmal so richtig auf und erreichte in engen und spannenden Duellen 8 von 10 möglichen Punkten, womit sich die Mannschaft zum Vize-Staatsmeister krönte! Die Kämpferinnen aus Vöslau legten auf der Beton-Anlage mit 4 Duellsiegen in Folge los und mussten sich erst im Schlussduell dem Gesamtsieger Herzogenburg geschlagen geben. Der gesamte Verein des MGC Bad Vöslau ist stolz auf diese tolle Mannschaftsleistung im Finale und auf den hart erkämpften 2. Platz in der Gesamtwertung - Herzliche Gratulation! BAD BAD BAD - VÖÖSSLLAAUU [Ergebnisse]

 

 

1. Runde NÖ-Landesmeisterschaft in Vösendorf

Am 12.06. fand die Finalrunde der NÖ-Landesmeisterschaft in St. Pölten (auf Beton) statt. Den Titel in ihrer Kategorie und mit dem Gesamt-Bestscore aller Teilnehmer sicherte sich die ehemalige Vöslauer Spielerin Eva Reiländer mit 159 Schlägen. Die angetretenen Vöslauer Robert Schwarz (mit einer 29er Einzelrunde), Peter Draxler (10. Gesamtplatz bei den Senioren 1) und Lisa Gruber (Damen-Bestscore in St. Pölten) können durchaus stolz auf ihre Leistungen sein. [Ergebnisse]

 

 

3. Runde Bundesliga in Wien/Wasserpark 

Stark ersatzgeschwächt trat das Damenteam von Bad Vöslau zur dritten Runde der Bundesliga in Wien/Wasserpark an. Auf der besonders selektiven Filz-Anlage verlief der Auftakt leider nicht optimal, nach 2 Niederlagen gelang jedoch gegen das Team aus Linz mit einer überragenden 129er-Runde der erste Sieg. Auch im darauffolgenden Match gegen Blau Weiß Wien konnte das Team um Sandra Schwarz, Bianca Utzig und Lisa Gruber punkten und sich den Sieg sichern. In der Schlussrunde gegen das Team von Herzogenburg musste man sich nach einer starken 133er-Runde um nur 7 Schläge geschlagen geben. In der Tabelle führt Herzogenburg aktuell mit 10 Punkten Vorsprung auf Bad Vöslau. Nichtsdestotrotz wird das Damenteam von Bad Vöslau auch in der vierten und letzen Runde der Buli-Saison in Schruns (Vlbg) hochmotiviert an den Start gehen und um jeden einzelnen Schlag kämpfen. Hierzu wünschen wir unserer Damen-Mannschaft schon jetzt Gut Schlag! [Ergebnisse]

 

 

U23-Challenge in Porto

Vom 30.04. bis 01.05. fand in Porto die U23 Challenge statt, an der neben Thomas Lottermoser, Julian Weibold und Mathias Jagschitz auch Melanie Schwarz teilnahm. Durch tolle Leistungen gelang dem österreichischen U23-Team ein hervorragender Auftakt in der Vorrunde. Am zweiten Tag scheiterte man jedoch gegen die Mitfavoriten aus Deutschland und musste sich letztendlich auch der Schweiz im Spiel um Platz 3 denkbar knapp geschlagen geben. Nichtsdestotrotz kann das Team auf seine insbesondere in der Vorrunde erbrachten Leistungen auf der besonders anspruchsvollen Anlage stolz sein. [Ergebnisse]

 

 

Platz 2 in der Landesliga

Trotz zweier hochkarätiger Ausfälle konnte Bad Vöslau in der letzten Runde der Landesliga in Leobersdorf auftrumpfen und sich Platz 2 in der Endwertung sichern. Die Mannschaft mit Alexander Hammer, Dominik Hajek, Lisa Gruber, Melanie Schwarz, Sandra Schwarz, Peter Draxler und Robert Schwarz gewann mit einem Schnitt von 22,9 und 7 Schlägen Vorsprung auf den BAC das Ligafinale.

Zum Titel, den sich letztendlich der BAC sicherte (Herzliche Gratulation dazu!), fehlte nicht viel. Es war eine äußerst spannende Saison mit vielen Höhepunkten und einem dramatischen Finale in Leobersdorf.

Herausragend in dieser Saison war wie immer die mannschaftliche Geschlossenheit, die Bad Vöslau schon immer ausgezeichnet hat, wobei auch der wichtige Faktor Spaß nicht zu kurz kam.

Hinter diesem Erfolg steckt nicht nur hartes Training sondern auch die Motivation und der Antrieb jedes einzelnen Spielers des gesamten Vereins in den entscheidenden Situationen stets sein/ihr Bestes zu geben und um jeden Schlag zu kämpfen.

Der MGC Bad Vöslau freut sich schon auf eine spannende Saison 16/17'. BAD BAD BAD - VÖÖSSLLAAUU [Ergebnisse]

 

 

Großartige Mannschaftsleistung in der 3. LL-Runde

Bad Vöslau in der Besetzung mit Marcus „Mäxi“ Ebert, Tibor Ebert, Lisa Gruber, Melanie und Sandra Schwarz, Peter Draxler und Dominik Hajek sicherten sich mit einer starken Schlussrunde den zweiten Tagesplatz hinter der Heimmannschaft und vor Gänserndorf. Damit ist das Rennen um den ersten Platz in der NÖ-Landesliga wieder völlig offen. Nur 4 Punkte trennen den aktuell Drittplatzierten Bad Vöslau vom Führenden BAC. Auch die Einzelleistungen der Mannschaft konnten sich wieder einmal sehen lassen. Peter Draxler erzielte bei den Senioren 1 den Tagesbestscore mit 86 Schlägen. Zwischen 90 und 100 Schlägen benötigten die weiteren Mannschaftsmitglieder für die 3 Runden. Durch diese mannschaftliche Konstanz konnte schließlich der hart erkämpfte und absolut verdiente zweite Platz errungen werden, welcher Motivation genug ist, um in der vierten und letzten Runde der NÖ-Landesliga nochmals alles zu geben. [Ergebnisse]

 

 

Top-Ergebnisse bei der NÖ Hallen-Landesmeisterschaft

Was man sonst nur von früheren Weltcup-Ergebnissen der österreichischen Skifahrer kannte, ereignete sich diesmal auch bei der NÖ Hallen-Landesmeisterschaft in der Kategorie Damen. Lisa Gruber, die sich mit Bestscore in der Geymüller-Halle (61 nach 3 Runden) und nach Stechen den Hallen-LM-Titel sicherte, sowie Sandra Schwarz auf Platz 3 und Melanie Schwarz auf dem geteilten vierten Rang, sorgten aus Vöslauer Sicht für ein hervorragendes Endergebnis. Drei unter den besten Vier kann sich mehr als sehen lassen! Auch die Mannschaft klassierte sich im vorderen Feld und belegte unter 19 teilnehmenden Mannschaften den starken fünften Platz. [Ergebnisse]

 

 

SPANNUNG PUR - 3. Bundesliga-Runde in Eferding

Das Bundesligateam der Damen von Bad Vöslau hatte sich für dieses Wochenende in Eferding viel vorgenommen. Der Start gelang hervorragend - 2 Siege nach 2 Runden konnten sich mehr als sehen lassen, anschließend mussten die Vöslauer Damen eine dramatische Niederlage gegen Linz einstecken. Am nächsten Tag schlugen sie jedoch in beeindruckender Weise mit einer unglaublichen 63er Runde zurück. Dies sollte an diesem Wochenende auch die Rekord-Runde der Damen bleiben. Dabei spielten sowohl Sandra Schwarz als auch Bianca Utzig (auf Setz 3) eine 19er-Runde. Die sich in Hochform befindende Melanie Schwarz spielte zudem in diesem Duell – Trainings ausgenommen - ihren allerersten 18er(!!!!!), welcher auch inkl. der Herren der einzige an diesem Wochenende war – herzliche Gratulation >>Melii<<!

Das letzte Duell der Titelaspiranten Bad Vöslau und Herzogenburg endete denkbar knapp mit 67-70. Obwohl es für die Damen-Mannschaft von Bad Vöslau nicht ganz für den Sieg gereicht hat, wird sie definitiv im Bundesligafinale kämpfen und nochmals alles geben. Bad Bad Bad – VÖSLAU! [Ergebnisse]

 

 

Blauer Gesamtscore für brillant spielende Melanie Schwarz und überlegener Sieg der Mannschaft beim

zweitätigen Hallenturnier des UBGCB

Ein überragender Auftritt von Melanie Schwarz und ein großartiger Mannschaftssieg waren das Ergebnis des letzten Tests vor der am 20.03.2016 in der Geymüllerhallte stattfindenden zweiten Runde der NÖ-Hallen-LM. Mit einem Gesamtscore von 99(!!!) Schlägen in 5 Runden - 21/19/19/19/21 - erzielte Melanie >>Melii<< Schwarz nicht nur das beste Ergebnis bei den Damen sondern auch das des gesamten starkbesetzten Starterfeldes. Platz 2 und 3 bei den Damen gingen ebenfalls an Bad Vöslau. Lisa Gruber und Sandra Schwarz mit 108 bzw. 109 Schlägen sicherten den tollen Dreifachsieg bei den Damen. Sportwart Robert Schwarz durfte sich auch über den hervorragenden Mannschaftserfolg - Sieg mit 20 Schlägen Vorsprung bei einem Mannschaftsschnitt von 21,9 - freuen. Zu diesem Erfolg trugen neben Melanie Schwarz, Sandra Schwarz, Lisa Gruber auch Peter Draxler und Alexander Hammer bei, die noch dazu die starken Plätze fünf bzw. vier in ihren Kategorien erzielen konnten. [Ergebnisse]

 

 

Bundesliga-Vorbereitung beim Pizzapreis von Eferding

In Hinblick auf die im März stattfindende Bundesliga-Runde in der Halle von Eferding nutzten unsere beiden Spielerinnen Sandra Schwarz und Lisa Gruber den Pizzapreis als Generalprobe, welche auch hervorragend gelang. Beide gelangten ins Finale, was sie berichtigte eine vierte Runde zu spielen. Sandra Schwarz konnte mit einer tollen letzten Runde - nur vier Schläge hinter Siegerin Birgit Heschl (92) - den ausgezeichneten zweiten Platz erzielen, während Lisa Gruber mit dem starken vierten Platz für ein erfolgreiches Wochenende aus Bad Vöslauer Sicht sorgte. [Ergebnisse]

 

 

Tolle Platzierungen bei der Offenen Hallenclubmeisterschaft des MGC Bad Vöslau

Schon in Hinblick auf die kommenden Turniere in der Geymüllerhalle war das Starterfeld mit 107 Teilnehmern entsprechend groß. Nur drei Schläge hinter dem Tages-Bestscore von 62 (durch Egon Stingl, Mathias Machatschek und Jürgen Grill) belegten Sandra Schwarz den ausgezeichneten zweiten Platz bei den Damen und Alexander Hammer den hervorragenden vierten Platz bei den Herren. Auch Peter Draxler mit einem sehr guten Score von 67 Schlägen konnte sich als Vierter unter die Top 5 bei den Senioren platzieren. [Ergebnisse]